Verbandsrunde 2019/20

Verbandsrunde Runde 2
Am vergangenen Sonntag traten beide Mannschaften des SK Sulzfeld zu Auswärtsspielen an.

Pfinztal 2 - Sulzfeld 1 (2,5:5,5)
Unsere Erste spielte gegen die Schachfreunde aus Pfinztal, die nominell schwächer und in Unterzahl aufgestellt waren. Sager an Brett 8 gewann sofort kampflos. Diefenbacher profitierte vom Einsteller seines Gegners und gewann ebenfalls. Kowohl erspielte sich gegen seinen jungen Gegner früh Vorteile und gewann nach genauem Spiel. Beim Stand von 3:0 für Sulzfeld willigte Schölch in ausgeglichenem Endspiel ins Remis ein, Strehl gewann kurze Zeit später. So war der Mannschaftskampf bereits entschieden, sodass auch Hofmann souverän ins Remis einlenkte. Antritter an Brett 1 spielte eine kuriose Partie mit wechselnden Gewinnchancen. Sein Gegner opferte im Mittelspiel Material für einen Angriff, den Antritter lange abwehrte und zwischenzeitlich sogar besser stand. Schließlich war das Matt aber nicht abzuwenden. In einem leicht besseren Endspiel willigte dann auch Eilber mannschaftsdienlich ins Remis ein, sodass die Erste recht deutlich gewinnen konnte.

Post-Südstadt Karlsruhe 2 - Sulzfeld 2 (4:2)
Unsere Zweite trat gegen die Zweite der Karlsruher Südstädter an und konnte die Prognose (3:3) leider nicht halten. Bäumer hielt am ersten Brett Remis, während Dominik Pfrommer an Brett 2 seine Partie abgeben musste. Dlapka (0,5) und Langlotz (1) erspielten in gewohnter Manier die übrigen Punkte für Sulzfeld. Unsere Jugendspieler Lasse und Louis Pfrommer verloren zwar, konnten jedoch gegen erfahrene Gegner weitere Spielpraxis in der zweiten Mannschaft sammeln.


Rückblick auf das vergangene Training
Am vergangenen Freitag war das Training "Jung gegen Alt" erfreulich gut besucht und ein voller Erfolg. Schön, dass die Erfahrung an die jungen Spielerinnen und Spieler weitergegeben wird!

Vorschau: Verbandsrunde Runde 2Am kommenden Sonntag (10.11.2019) bestreiten beide Mannschaften wieder Spiele der Verbandsrunde. Die Erste tritt auswärts gegen die Schachfreunde aus Pfinztal an, die in der ersten Runde hoch verloren haben. Hier erhoffen wir uns einige Chancen. Unsere Zweite trifft auswärts auf die Zweite von Post Südstadt Karlsruhe.
1. Mannschaft: Abfahrt 9.15 Uhr am Marktplatz, Spielbeginn ist um 10 Uhr.

2. Mannschaft: Abfahrt 8.10 Uhr am Marktplatz. Achtung: Spielbeginn ist schon um 9 Uhr.

Das Training findet am kommenden Freitag (8.11.2019) im FVS Clubhaus statt. Die Jugend trainiert ab 19:00 Uhr, die Erwachsenen ab 19:30 Uhr - wir veranstalten ein Training "Jung gegen Alt". Neue Gesichter und Schachinteressierte sind gerne gesehen.


Jugendopen 2019 in Eppingen
An Allerheiligen fand das Jugendopen 2019 in Eppingen statt. Vom SK Sulzfeld starteten unter Betreuung von Klaus Strehl, Rainer Diefenbacher und Dominik Pfrommer vier unserer Youngster in verschiedenen Altersklassen. Lasse Pfrommer als einer der Jüngsten in der U10 spielte ein super Turnier und konnte mit 4 Punkten aus 7 Partien einen hervorragenden 9. Platz erreichen (punktgleich mit den Plätzen 6-8). Louis Pfrommer (2 Punkte) und Robin Kilian (3 Punkte) spielten in der U12 gegen starke Gegner und konnten hier ebenfalls beachtliche Ergebnisse erreichen. In der stark besetzten U18/U25 blieb Tobias Kilian leider ohne Chance - die Gegnerschaft war hier aber ganz besonders stark besetzt (bis 2000+ DWZ). Alle haben beim Turnier in der Eppinger Stadthalle konzentriert Schach gespielt. Weiter so, Jungs!



Verbandsrunde Runde 1: Unglücklicher Saisonstart für beide Mannschaften
Am vergangenen Sonntag starteten unsere beiden Mannschaften in die neue Saison 2019/20.

Die Erste bekam es in der Kreisklasse A mit den Schachfreunden aus Forst zu tun und war laut Prognose leicht favorisiert. Doch das Glück war nicht auf unserer Seite. Strehl verlor nach einer übersehenen Kombination in der Eröffnung. Antritter (mit Siegchancen in kurioser Eröffnung), Sager und Schölch nahmen die gleichzeitigen Remisgebote der Gegner an, da es an den übrigen Brettern gut aussah. Eilber konnte seine Partie souverän gewinnen, Hofmann hielt gegen einen starken Youngster im Turmendspiel Remis. Bäumer musste nach zähem Widerstand seines Gegners leider ins Remis einlenken und Dominik Pfrommer hatte bei seinem Debüt in der ersten Mannschaft das Nachsehen. Insgesamt war das 3,5:4,5 sehr unglücklich - aber die Saison ist noch lang!

Unsere zweite Mannschaft musste gegen starke Gegner aus Blankenloch antreten und hatte zudem noch einen direkten Nachteil durch den Antritt in Unterzahl. Dennoch schlugen sich die Sulzfelder wacker. Dlapka am Spitzenbrett hielt nach schöner Partie Remis, während Langlotz gegen seinen erfahrenen Gegner aufgeben musste. Tobias Kilian konnte gegen einen 400 DWZ stärkeren Gegner Remis halten. Weiter so! Unsere Youngster Lasse und Louis Pfrommer konnten in der Kreisklasse Praxis am Brett sammeln - auch, wenn die Erfahrung ihrer Gegner am Ende die Partien für Blankenloch entschied. Die Niederlage fiel mit 1:5 auf dem Papier etwas zu deutlich aus, aber auch für unsere Zweite sind noch viele Spiele zu spielen.